Bandplan 20m Band (Amateurfunk)

Das 20-Meter-Amateurfunkband erstreckt sich von 14,0 MHz bis 14,35 MHz.
Der Name leitet sich von der ungefähren Wellenlänge dieses Frequenzbereiches ab.
Es ist das klassische Weitverkehrsband (DX-Band). Im Sonnenfleckenmaximum ist es fast rund um die Uhr verwendbar, so dass Funkverbindungen mit allen Kontinenten möglich sind.

Im Sonnenfleckenminimum hingegen ist das 20-Meter-Band nur tagsüber bzw. bis in die frühen Abendstunden benutzbar, fällt manchmal sogar ganz aus.
Die Tote Zone ist oft größer als 1000 Kilometer.

Frequenzbereichmax. BandbreiteNutzung
14,000–14,060 MHz200 HzCW, bevorzugter CW-Contestbereich, Aktivitätszentrum QRS 14055 kHz
14,060–14,070 MHz200 HzCW, bevorzugter CW-Contestbereich, Aktivitätszentrum QRP 14060 kHz
14,070–14,089 MHz500 HzSchmalband, Digimode, PSK31
14,089–14,099 MHz500 HzSchmalband, Digimode, automatische digitale Stationen
14,099–14,101 MHzInternationales Baken-Projekt, kein Sendebetrieb
14,101–14,112 MHz2700 Hzalle Betriebsarten, Digimode, automatische digitale Stationen
14,112–14,125 MHz2700 Hzalle Betriebsarten
14,125–14,300 MHz2700 Hzalle Betriebsarten, bevorzugter SSB-Contestbereich, Aktivitätszentrum SSB QRP 14285 kHz
14,300–14,350 MHz2700 Hzalle Betriebsarten, Aktivitätszentrum „Weltweiter Notfunk“ 14300 kHz